Winfried Sobottka am 18. Januar 2012

Ich brauche eine Pause. Arbeiten + Strahlenbelastung zu Hause + Schlafen im Auto – das war über Wochen zu viel. Im November härteste körperliche Arbeit, die u.a. zu extremen Gelenkschmerzen führte, begünstigt zweifellos auch durch die gepulsten em-Strahlen, im Januar dann weniger anstrengende, aber auch zeitraubende Arbeit, verbunden mit so mancher Arbeit im Internet, so dass der Schlaf besonders vor dem Hintergrund der gepulsten em-Strahlen viel zu kurz kam.

Diese Email habe ich übrigens neulich erhalten:

und hier der Header:

Offengestanden, ist meine Motivation derzeit auch nicht die beste. Ich sehe nirgendwo etwas, was mich aufmuntern könnte. Es wird sowieso alles in den Arsch gehen, und das bedeutet, dass ich mich jetzt erst einmal  erholen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Über Winfried Sobottka

winfried-sobottka.de
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s